Fastenessen in Vimbuch

eingetragen in: Gemeindeteam | 0

Am Palmsonntag, 25. März findet nach dem Gottesdienst das diesjährige Fastenessen der Pfarrei Vimbuch – Weitenung – Moos im Bernhardushaus in Vimbuch statt, zu dem das Gemeindeteam des Kirchspiels Vimbuch einlädt. Angeboten wird eine Kartoffelsuppe mit Wienerle, Brot und Mineralwasser. Ein Wunsch der Initiatoren ist, dass die Teilnehmer, möglichst symbolisch, eine „Gastschülerin aus Kenia“ mit einer zusätzlichen Spende zum Mitessen einladen.

Der Erlös fließt in das Projekt Mädchenschule Gikondi in Kenia. Die Mädchenschule des Erzbistums Nyeri befindet sich im Aufbau. Diese wird betrieben in Zusammenarbeit mit dem Consolata-Orden. Die Schule benötigt noch vieles an Ausstattung, auch Gebäude sind noch notwendig. Die Landbevölkerung ist verarmt durch häufige Dürreperioden und kann nur mit finanzieller Unterstützung ihre Kinder eine Schule besuchen lassen. Die Förderung von Schulbildung, hier im Speziellen die Ausbildung der unterprivilegierten Mädchen, ist eine wichtige Aufgabe. Bildung zeigt langfristig Wirkung, sie ist Grundlage für die Existenzsicherung und somit Hilfe zur Selbsthilfe sowie ein Bollwerk gegen das Abgleiten in Elend und Kriminalität.

Das Gemeindeteam erhofft sich durch eine zahlreiche Teilnahme am Fastenessen (keine Voranmeldung erforderlich) ein aktives Zeichen der Solidarität mit diesen Menschen in Kenia.